Mount Cook

Eingetragen bei: Ausflüge, Südinsel | 0

Bei unserem letzten Trip haben wir dem Mount Cook bzw. dem Dorf nördlich des Lake Pukaki nur einen kurzen Besuch abstatten können. Am letzten Wochenende bevor es nach Christchurch ging, wollten wir nochmal für ein Wochenende hinfahren und uns ein bisschen mehr Zeit lassen.

Nehmt´ euch Zeit.

Der Aoraki oder Mount Cook ist der höchste Berg Neuseelands (3724 m). Er befindet sich in den Neuseeländischen Alpen auf der Südinsel im Mackenzie-Distrikt der Region Canterbury. Mount Cook ist das Zentrum des Mount-Cook-Nationalparks, der 1953 eingerichtet wurde, 707 km² groß ist und mehr als 140 Berge mit Höhen von über 2000 m umfasst. 40 Prozent des Parks sind vergletschert. Der bekannteste Gletscher ist der Tasman-Gletscher (27 km) an den Hängen des Mount Cook. (Quelle: Wikipedia.de)

Es war wirklich ein schöner Wochenendausflug und für alle Durchreisenden, bleibt einen Tag und nehmt´ euch Zeit zum Wandern.

Das Glück ist mit den Mutigen!
Geraldine